Rückblick auf vergangene Seniorenanlässe und Jahresbericht

Auf dieser Seite können Sie jeweils die aktuellen Berichte zu vergangenen Seniorenanlässen lesen. Es sind dies die selben Berichte wie sie in der Dorfzytig und manchmal auch im Kirchenboten erscheinen.
Rückblick auf die Ökumenische Seniorinnen und Seniorenweihnachtsfeier
Nach einem Unterbruch von 2 Jahren durften wir am 3. Advent wieder unsere gewohnte Weihnachtsfeier durchführen.
2022.12.11 Seniorenweihnacht II (Foto: Kirchgemeinde Biel-Benken)

An den festlich geschmückten Tischen nahmen erwartungsvolle Gäste Platz und fieberten dem traditionellen Anlass entgegen. Es verbreitete sich rasch eine wohltuende Stimmung. Der Frauenchor war dieses Jahr für den musikalischen Teil sowie für die Küche und den Service verantwortlich. Deren reibungslose Organisation trug zum guten Gelingen der Weihnachtsfeier bei.
2022.12.11 Seniorenweihnacht III (Foto: Kirchgemeinde Biel-Benken)

Markus Jenni begrüsste die Anwesenden und führte durch das abwechslungsreiche Programm. Nach einer humorvollen Grussbotschaft unseres Gemeindepräsidenten Peter Burch stimmte der Frauenchor unter der Leitung von Igor Retnev zu den ersten Liedern an. Als nächsten Programmpunkt erzählten uns Anouk Battefeld und Pfarrer Kilian Karrer eine beeindruckende und zugleich nachdenkliche Geschichte mit dem Titel: „Der kleine Weihnachtengel“. Dazu gab es für alle Gäste ein „härziges Bhaltis“.
Die Damen und der Dirigent des Frauenchors servierten anschliessend das Festessen, bestehend aus einem Salatteller, gefolgt von Pastetli mit Erbsli und Rübli. Dazu gehörte natürlich auch ein gutes Glas Wein. Nach einem zweiten musikalischen Teil erzählte uns Monika Hofmann eine ergreifende Geschichte, verfasst von Thomas Schweizer, mit dem Titel „Due Martini prego“.
Nach einem leckeren Caramelchöpfli und einer Tasse Kaffee stimmte der Frauenchor zur Schlussvorstellung an. Als letztes Lied sangen wir zusammen „Stille Nacht, heilige Nacht“.
2022.12.11 Seniorenweihnacht I (Foto: Kirchgemeinde Biel-Benken)

Nach diesem wunderschönen Ausklang machten sich die Seniorinnen und Senioren, mit einer weihnachtlichen Stimmung im Herzen, auf ihren Heimweg.
Text: Nathalie Durscher, Präsidentin Frauenchor und Markus Jenni, Senio-renteam
Fotos: Claudia Laubacher und Markus Jenni
Jahresbericht 2022 vom Seniorenteam
Dankbar dürfen wir auf ein erlebnisreiches Jahr zurückblicken. Es war uns möglich, unseren Seniorinnen und Senioren ein attraktives Programm zu bieten. Der Anfang allerdings gestaltete sich etwas holprig.

Am 10. März war eine Vorstellung vom Jodlerquartett Röteli geplant. Da sich die Solistin kurz vor deren Auftritt mit Corona angesteckt hatte, waren wir gezwungen Alternativen zu suchen. Eine Absage kam für uns nicht in Frage. Dank Regula Seiterle Lieb, konnte dieser Anlass gerettet werden. Sie trat zusammen mit ihrer Tochter Sarah und Käthy Schiebler auf.

Am 30. Mai führte uns ein Tagesausflug zum Seleger Moor. Bei schönstem Wetter konnten wir dort die Blütenpracht bestaunen. Nach einem schmackhaften Mittagessen, mit einem Stück Zuger Kirschtorte als Dessert, begaben wir uns an den gleichnamigen See, um dort in der Altstadt und am Ufer zu flanieren.

Im Rahmen der 50-Jahrfeier von Biel-Benken organisierten wir am 30. Juni ein Grillfest im Pfarrgarten. Dieses wurde rege besucht und es wurde viel diskutiert und gelacht.

Am 15. August trafen sich die Gäste der Ferienwoche im BeZ zu einer Informationsveranstaltung. Ein paar Tage später, nämlich am 21. August fuhren wir mit einem Autocar für eine Woche nach Gunten am Thunersee. Diese Fahrt, sowie die Rückfahrt wurde wiederum von der Hatt-Bucher-Stiftung bezahlt. Diese Grosszügigkeit, welche uns schon einige Jahre zu Gute kommt, erlaubt uns, die Kosten für unsere älteren Mitmenschen in einem vertretbaren Rahmen zu halten. Unter dem Titel „Traumferien am Thunersee“ wurden unsere wunderbaren Erlebnisse ausführlich in der Dorfzytig und im Kirchenboten beschrieben. Am 27. Oktober kamen wir dann alle in den Genuss eines Fotovortrags, wo wir unsere schönen Erinnerungen nochmals aufleben lassen konnten.

Am 22. September zeigte uns Frau Helen Liebendörfer in einem Vortrag eindrückliche Bilder und Erklärungen über die Veränderungen der Stadt Basel in den letzten 200 Jahren.

Am 10. November führte uns ein Halbtagesausflug ins Museum.BL nach Liestal, was für viele von uns ein neues Erlebnis war. Unter der sachkundigen Führung von Thomas Schweizer erfuhren wir viel über den Aufstieg und Niedergang der Seidenbandfabrikation. Zudem gab es in der musikalischen Sonderausstellung „La –La-La“ viel zu entdecken über Gesang, Stimme und Rhythmus. Zum Abschluss konnten wir ein Zvieri mit Apfelstrudel und Vanillesauce im Tertianum Liestal geniessen.

Der Ausklang dieses Jahres bildete wieder die traditionelle Seniorenweihnachtsfeier, welche am 11. Dezember um 14 Uhr in der Aula vom Kilchbühl Schulhaus stattfand.

Wie Sie sehen, konnten wir dieses Jahr wieder viele schöne Anlässe durchführen, welche sehr gut besucht wurden. Speziell zu erwähnen sind auch die feinen, hausgemachten Zvieri, welche wir jeweils bei den Nachmittagsveranstaltungen im BeZ offerieren konnten.

Zu Beginn dieses Jahres hat das Seniorenteam von einer Seniorin aus Oberwil eine prächtige, selbstgebastelte Krippe erhalten. Diese ist während der Adventszeit im Pfarrhaus ausgestellt und kann zu Bürozeiten des Sekretariats besichtigt werden.
2022 Krippe Plattner (Foto: Kirchgemeinde Biel-Benken)

Im Namen des Seniorenteams, Markus Jenni
Rückblick auf die Traumferien der Senioren vom im August 2022
Den ausführlichen Bericht mit Fotos finden Sie auf dieser Homepage unter der Rubrik "Gemeindeleben"
Bereitgestellt: 14.12.2022    Besuche: 18 Monat