Schutzkonzept

Wir begegnen uns und feiern miteinander in Respekt und ohne Angst, weil wir konsequent die Schutzmassnahmen füreinander befolgen.

Seit dem 13. September 2021 gilt folgendes:

Im Aussenbereich von Kirchen, Kirchgemeindehäusern, Aussenarealen (Bsp. Pfarrgarten etc.) muss keine Maske mehr getragen werden. Weiterhin soll aber auf den Abstand geachtet werden. In Kirchen und Kirchgemeindehäusern gilt grundsätzlich weiterhin eine Maskenpflicht für Personen ab 12 Jahren.

Informationen zum Covid-Zertifikat und Veranstaltungen: Das Covid-Zertifikat ermöglicht den Menschen, in einer Übergangsphase bestimmte Aktivitäen beizubehalten.

Die Kirchen, insbesondere die sonntäglichen Gottesdienste, stehen allen offen, es dürfen allerdings nur noch maximal 50 Personen eingelassen werden, ohne dass ein Zertifikat gezeigt werden muss. Bitte nehmen Sie deshalb Ihr Zertifikat immer mit, damit Sie es bei Bedarf vorzeigen könnten. Dies könnte zum Beispiel bei einem Spezialgottesdienst, wie bei uns in Biel-Benken am Erntedankgottesdienst, erforderlich sein.

Ausser den Gottesdiensten in der Kirche kann für regelmässig stattfindende Veranstaltungen bis max. 30 Personen in Innenräumen darauf verzichtet werden, den Zugang für Personen ab 16 Jahren auf Personen mit einem Zertifikat zu beschränken, wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

· Die maximale Anzahl Personen, seien es Teilnehmende oder Teammitglieder, beträgt 30.
· Es handelt sich um eine Veranstaltung eines Vereins oder einer anderen beständigen Gruppe,
deren Mitglieder dem Organisator alle bekannt sind.
· Die Einrichtung ist höchstens zu zwei Dritteln ihrer Kapazität besetzt.
· Dabei gilt Maskentragpflicht und es werden die bekannten Regeln hinsichtlich Hygiene und
Abstand angewendet.
· Es werden keine Speisen und Getränke konsumiert.

Wöchentliche Musik- oder Chorproben, der Bibellesekreis, das Treffen einer beständigen Jugendgruppe (Round about, Jungschi) oder der Theologiekurs können so auch ohne Zertifikat stattfinden.

Ein offenes Singen, der Seniorennachmittag, eine offene Meditation oder auch der offene Jugendtreff für Jugendliche ab 16 Jahren gelten als Veranstaltung/Aktivität, die sich nicht nur an eine beständige Gruppe richtet, nicht regelmässig stattfindet oder bei der auch konsumiert wird. Diese Veranstaltungen unterliegen somit der Zertifikatspflicht.

Auszug aus den Informationen des Info Krisenstabs der Kirche BL vom 10. September 2021

Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte per Mail oder Telefon an das Sekretariat.

Bereitgestellt: 13.09.2021    Besuche: 48 Monat