Vortrag Reise durch die Südsee

Senioren-Anlass in der Kirche Biel-Benken vom 22. Oktober 2020

Trotz Corona, haben wir es gewagt, uns von Markus Jenni in die Südsee verführen zu lassen. Vierzig Senioren und Seniorinnen, alle mit Mundschutz geschützt, träumten in unserer Dorfkirche, von den Weiten des Pazifiks, weissen Stränden, grünen Palmen und sonnigem Badewetter, einfach paradiesisch.
Bild nicht vorhanden gross <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Werner&nbsp;N&auml;f)</span>: Systembild

 

45820c80-162b-44d2-a54a-439ff9f1ccca <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Markus&nbsp;Jenni)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchgemeinde.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>660</div><div class='bid' style='display:none;'>18210</div><div class='usr' style='display:none;'>248</div>

 

Reise durch die Südsee – die schönste Gegend der Welt

Die Reise führte uns auf den Spuren von James Cook, dem berühmtesten Seefahrer aller Zeiten, von Tahiti nach Bora Bora, die Cook Inseln, ins Königreich Tonga, zu den Fidschi Inseln und nach Neukaledonien, mit Ziel Sydney und Melbourne. Auf allen Inseln begrüssten die Einheimischen, in ihren originellen und farbigen Trachten gekleidet, die Reisenden mit Ukulele und Trommeln, Gesang und Tanz. Baden mit Haien und Rochen, geniessen von tropischen Früchten in allen Farben und Formen, kosten von speziellen Gemüsesorten und Kaufen von Souvenirs, die von Meisterhand geschnitzt wurden. Es muss das Paradies auf Erden sein.
Doch überall wo es Sonne gibt, hat es auch Schatten. Alle diese Inseln befinden sich auf dem pazifischen Feuerring mit dem 11‘000 Meter tiefen Marianen Graben. Die Bewohner müssen mit den Gefahren von Vulkanausbrüchen, Tsunamis und Zyklonen leben.
Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen. Markus Jenni hat uns mit seinen Erlebnissen beeindruckt. Wir hätten noch lange zuhören können. Es war einfach spannend und interessant. Vielen herzlichen Dank. Ein besonderes Dankeschön gebührt auch unserer Sigristin, Ines Jäggi. Die Kirchenbänke, Leinwand und Mikrofon waren optimal vorbereitet.

Zur Pflege von Körper, Geist und Seele gehört zu jedem Senioren Anlass, ein gemütliches Beisammensein. Doch aus Corona-Sicherheitsgründen mussten wir auf das feine Zvieri im Restaurant Rössli verzichten. Frau Gertsch hatte grosses Verständnis für diese Situation. Auf Kosten des Senioren-Budgets bereitete uns das Rössli Team Zvieri-Taschen mit einem feinen Schinken-Käse Sandwich und Appenzeller Biberli vor. Auch dafür bedanken wir uns herzlich. So konnten alle Teilnehmenden eine kleine Überraschung mit nach Hause nehmen.
Liebe Seniorinnen und Senioren. Euer Kommen hat uns sehr gefreut. Nun hoffen wir auf bessere, Corona freie Zeiten, damit wir uns bald wieder zu einem gemütlichen Anlass treffen können.
Bleibt gesund und lasst es euch gut gehen. Das Senioren Team grüsst Euch herzlich.

Text: Liselotte Bloch




Bereitgestellt: 20.11.2020    Besuche: 35 Monat